Dem Projekt helfen

Das Videoarchiv „Blockade. Stimmen“ ist aktiv und wird dank der Sponsorenhilfe weiter ausgebaut. Die eingesammelten Mittel werden für Interviewaufnahmen mit Blockadeüberlebenden, die Bearbeitung des aufgenommenen Videomaterials sowie für die Entwicklung und die Verbreitung des Projekts ausgegeben.

Die Stimmen und die Gesichter der letzten Blockadeüberlebenden festzuhalten, ist eine Aufgabe, die nicht aufgeschoben werden darf. Einige Projektteilnehmer sind nicht mehr unter uns, in unserem Videoarchiv bleiben aber ihre Erinnerungen erhalten. Jedes Schicksal ist ein Teil unserer gemeinsamen Geschichte, die es zu bewahren gilt.

Jeder Beitrag, der das Projekt unterstützt, wird dankend angenommen.

Kontakte

+7 921 430 44 22

blokada.rf@gmail.com
facebook.com/blokadagolosa
vk.com/blokadagolosa
instagram.com/blokadagolosa

Wenn Sie oder Verwandte von Ihnen Blockade-Überlebende sind ̶ und bereit sind, Ihre/ihre Erinnerungen zu teilen ̶ melden Sie sich bitte bei uns. Bitte kontaktieren Sie uns auch, wenn Sie im Rahmen des Projekts „Blockade.Stimmen“ veröffentlichte Materialen verwenden wollen oder mit uns kooperieren möchten.